VDTF > Aktuelles

11. Textilveredlertag des VDTF in Leipzig

05.12.2016 21:31

Das Leitthema des 11. Textilveredlertages, der am 19. und 20. Mai 2017 in Leipzig stattfinden wird, lautet:

Industrie 4.0 - Chancen und Risiken für die europäische Textilindustrie

Unter dem Leitthema "Industrie 4.0 - Chancen und Risiken für die europäische Textilveredlungsindustrie" findet am 19. und 20. Mai 2017 der 11. Textilveredlertag in Leipzig statt. Auf dem alle zwei Jahre stattfindenden Textilveredlertag  werden über Vortragsreihen der Textilindustrie Impulse und Anregungen für den Alltag gegeben. Gleichzeitig bietet diese Veranstaltung eine hervorragende Möglichkeit zum persönlichen Austausch. Im Rahmen eines Festabends werden in Anerkennung ihres Engagements Experten aus der Textilindustrie ausgezeichnet. Absolventen, die ihr Sudium und ihre Diplomarbeit mit überdurchschnittlichen Leistungen abgeschlossen haben, werden ebenfalls im Rahmen eines Festaktes ausgezeichnet. Die Hochschulen bzw. die begleitenden Professoren werden gebeten entsprechende Vorschläge einzureichen.

Vorschläge für Egon-Elöd-Preis erbeten

Der 1977 vom VTCC gestiftete Egon-Elöd-Preis ist für  die Auszeichnung wissenschaftlicher Veröffentlichungen u.a. auf dem Gebiet der Textilchemie vorgesehen und mit 500 € dotiert. Die Autoren erhalten mit dem Geldpreis die Egon-Elöd-Medaille und eine Urkunde.

Die Veröffentlichungen müssen in den letzten drei Jahren publiziert worden sein und Erkenntnisse enthalten, die in der Praxis der Textilveredlungsindustrie verwertbar sind und dort einen Fortschritt erbracht haben oder erwarten lassen. Die Entscheidung trifft eine vom V'DTF eingesetzte Jury gemeinsam mit dem VDTF-Vorstand.

Vorschläge für auszuzeichnende Arbeiten werden bis 1.Februar 2017 an die VDTF-Geschäftsstelle erbeten.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Geschäftsstelle Frankfurrt, Telefon: 069-2556-1257

Zurück